Congsu He und Johanna Pröpstl

Ganz besonders ist dieses Duo! Congsu He, 40, und Johanna Pröpstl, 41, sind die Erfinderinnen und Organisatorinnen des BESONDERSSCHÖN-Designmarkts und des BESONDERSLECKER-Food Markts, die abwechselnd im Frühjahr und im Herbst unsere Hansestadt besuchen. Der nächste BESONDERSLECKER-Markt findet am 8. und 9. Oktober im Cruise Center Altona statt – schon mal notieren! Präsentiert wird dort eine große Anzahl an aus individuellen und hochwertigen Produkten von handverlesenen Manufakturen. Im Interview verraten uns Congsu und Johanna, wie sie auf die Idee für dieses einzigartige Projekt gekommen sind …

 

Wann habt ihr euch kennen gelernt?

Johanna: Kennengelernt haben wir uns 2010 auf einem Designmarkt, auf dem wir beide als Aussteller waren. Schnell war klar, dass wir eine Zusammenarbeit anstreben und gemeinsam spannende Veranstaltungen auf die Beine stellen wollen. Es war so ein Gefühl, dass es Überschneidungen gibt, die passen könnten.

 

Wann und wie kamt ihr auf die Idee für die BESONDERS-Märkte?

Johanna: Ich habe damals schon einige Jahre die BESONDERSSCHÖN Märkte in kleinerem Rahmen veranstaltet. Gemeinsam mit Congsu habe ich dann das Konzept langsam ausgebaut und vor allem professionalisiert. Congsu als Designerin mit ihrem ganz besonderen Look mit im Boot zu haben hat der Veranstaltung sehr gut getan. Auch inhaltlich haben wir gemeinsam das Konzept immer weiter entwickelt und so kam bereits 2011 BESONDERSLECKER als zweites Event dazu.

 

Wie sieht eure Zusammenarbeit aus? Gibt es auch mal Streit oder seid ihr euch meist einig?

Congsu: Bei uns wird immer ausgiebig diskutiert, wenn die Meinungen auseinandergehen. Solange, bis wir eine sinnvolle Lösung gefunden haben mit der beiden zufrieden sind. Das bringt uns immer voran! Streit brauchen wir nicht.


 

Johanna: Natürlich sind wir uns nicht immer einig, ergänzen uns aber in den beruflichen Skills und Eigenschaften - Congsu ist die konzentrierte Gestalterin, ich bin die leidenschaftliche Netzwerkerin - perfekt. Generell ist unsere Verschiedenheit auch durch die unterschiedliche Herkunft und den kulturellen Hintergrund ein großer Schatz, aus dem wir schöpfen und der auch für unsere weiteren geplanten Projekte eine zentrale Rolle spielt und spielen wird.

 

Welche Berufe habt ihr gelernt? Übt ihr diese noch aus?

Johanna: Ich bin Ergotherapeutin und habe auch in diesem Beruf gearbeitet. Die soziale Arbeit sehe ich inzwischen aber mehr innerhalb meiner fünfköpfigen Familie. Mein Arbeitsbereich ist ja die Kommunikation bei BESONDERS Märkte & Produkte, da profitiere ich von meinen zwischenmenschlichen und sozialen Kompetenzen.

 

Congsu: Ich bin Kommunikationsdesignerin und damit verantwortlich für den gesamten Look online und offline. Außerdem bringe ich die konzeptionelle Herangehensweise ins Unternehmen ein.

 

Habt ihr darüber nachgedacht, die Märkte auch in anderen Städten zu veranstalten?

Congsu: Ja, darüber nachgedacht haben wir, aber weitere Events sind nicht unser Ziel. Der Name BESONDERS steht ja dafür, dass etwas nicht immer und überall verfügbar ist. Wir bleiben lieber besonders. Außerdem sehen wir uns nicht als klassische Eventplaner. Unsere Pläne gehen in eine andere Richtung: Wir arbeiten an einer eigenen Produktlinie im Lifestylebereich und haben noch weitere spannende Projekte im Sinn.

 

 

Was ist das Schöne an Eurer Zusammenarbeit und an eurer Arbeit generell?

Johanna: Wie schon erwähnt ist unsere Unterschiedlichkeit schön, spannend und immer wieder eine positive Herausforderung. Dies wird uns immer mal wieder bewusst und dann freuen wir uns daran.

 

Der Veranstaltungstag ist etwas ganz Besonderes. So viele Leute, die leidenschaftlich ihr eigenes Ding machen - und das sehr gut - auf einem Platz zu versammeln, ist einfach super. Wir freuen uns immer sehr alle unsere Aussteller mit ihren Produkten persönlich zu sehen. Ich liebe die Suche und Auswahl der Aussteller und die immer wieder neue, besondere Zusammenstellung.

 

Congsu:  Zusammen kann man einfach mehr erreichen. Man lernt voneinander und inspiriert sich immer wieder gegenseitig. Jeder macht das, was er besonders gut kann - so kann ich mich z.B. voll und ganz auf das Design und den Markenauftritt konzentrieren.

 

Vor welchen Problemen standet ihr zu Anfang? Wird es mit der Zeit/ Erfahrung einfacher?

Johanna: Ja und nein. Natürlich sind viele Dinge inzwischen zur Routine geworden und einiges in der Planung und dem Ablauf ist einfacher. Durch die Weiterentwicklung und Größe der Veranstaltung inzwischen gibt es auch immer wieder neue Herausforderungen die schwierig sind, die wir aber heute entspannter annehmen als wir es früher gekonnt hätten.

 

Mal angenommen, ihr hättet euch nicht kennengelernt, aber die Idee wäre trotzdem jeder von euch gekommen. Hättet ihr das Ganze auch alleine aufgezogen?

Johanna: Ich habe ja alleine angefangen. Aber das Level auf dem wir heute unterwegs sind inmitten des Handmade Booms mit so viel Konkurrenz hätte ich niemals allein weiter gemacht.

 

Congsu: Die Aufgaben für die Johanna zuständig ist, wären überhaupt nicht mein Ding, deshalb hätte ich auch gar keine Lust, das alleine durchzuziehen. Auf diesem professionellen Level muss man definitiv mindestens zu zweit sein.

 

Was schätzt ihr an der jeweils anderen?

Congsu: Johanna ist eine Multitasking-Talent und sehr offen!

 

Johanna: Congsu kann sehr klar Zusammenhänge sehen und die Dinge auf den Punkt bringen. Auch hier ergänzen wir uns perfekt.

 

Habt ihr Tipps für Duos, die auch überlegen sich zusammen selbstständig zu machen oder etwas Großes auf die Beine zu stellen? Was muss man beachten?

Johanna: Man sollte sich schon erst mal mögen und gut verstehen. Eine gemeinsame Wellenlänge ist wichtig auch wenn sich die vielleicht nur auf einige Bereiche bezieht. Als Voraussetzung sehen wir auch Offenheit und Toleranz und die Bereitschaft sich miteinander weiter zu entwickeln.

 

Was haben Freunde und Familie zu eurem Vorhaben gesagt?

Johanna: In unserem Umfeld stehen alle voll hinter uns und wir haben da auch ganz gute Berater. Ganz am Anfang waren viele Besucher Bekannte und Freunde. Ein großer Teil kommt immer noch gern, das ist doch ein sehr gutes Zeichen!

 

 

 

Alle Infos zu BESONDERS Hamburg bekommt Ihr unter: http://besonders-hamburg.de

 Hier findet Ihr BESONDERSLECKER bei Facebook und hier BESONDERSSCHÖN bei Facebook

Hier geht's zu BESONDERS Hamburg bei Instagram

 

Redaktion: Hannah Lenz, Fotos: BESONDERS Hamburg