Christine Weigand

Christine Weigand zeigt mit ihrer Detox-Bar „lebeleicht“ in Eppendorf, wie lecker gesund sein kann! Im Interview erzählt uns die 46-Jährige, warum jeder einmal eine Detox-Kur ausprobieren sollte und wie sie auch zu Hause bei ihrer Familie auf die richtige Ernährung achtet
 …

 

Wie bist du auf die Idee gekommen, dich mit deinen Säften selbstständig zu machen?

Aufgrund von einer Erkrankung war ich immer sehr ernährungsaffin und machte mich nach meiner Ausbildung mit meiner Marke "lebeleicht" selbstständig. 



 

Was hast du vor der Gründung deiner Detox-Bar „lebeleicht“ gemacht?

Ich war viele Jahre bei adidas im Produktmanagement, bildete mich später als Ernährungscoach und medizinisch geprüfte Fastenleiterin weiter und wurde Vegan Chef.

 

Wer hat dich bei der Entstehung deiner Bar unterstützt?

Meine Familie. Meine Männer zogen für dieses Projekt von Süddeutschland nach Hamburg, gaben ihr Zuhause auf und wir starteten alle gemeinsam in Hamburg durch. 

Mit deiner Bar setzt du voll auf gesunde und bewusste Ernährung.

 

Warst du selbst schon immer jemand, der sehr darauf geachtet hat, was er isst?

Ja, wie gesagt, krankheitsbedingt, schon immer anfällig durfte ich schon in jungen Jahren diverse Diäten ausprobieren. Ich kenne meinen Körper so gut und weiß, was ihm gut tut, aber das wichtigste ist, dass es lecker ist.  



 

Detox ist gerade ziemlich im Trend.  Woran meinst du liegt das?

Ich glaube, dass viele dem Zuviel dieser Zeit entfliehen wollen, manche sehen es als schnelle Diätform. Ich sehe detoxen eher als etwas ganz Natürliches. Wir detoxen immer, z.B. im Schlaf jede Nacht. 

 

 

Deine Säfte sind nicht nur super gesund, sondern auch bio und vegan. Hat dieses Gesamtpaket für dich eine besondere Rolle gespielt?    

Sehr, gerade bei der aufwendigen Zubereitung der Juices und Smoothies und die gesamte Verwendung der Zutaten (auch der Schale) ist für mich ein pestizidfreies Produkt sehr wichtig,

Ich liebe regionale Produkte und wir produzieren nach dem Erntekalender. Hier im Norden haben wir mit dem Alten Land ein so tolles Anbaugebiet für frische Obst & Gemüsesorten. 

 



Du bist Mutter zweier Söhne. Was möchtest du deinen Kindern in Bezug auf Ernährung mit auf den Weg geben?

Essen ist bei uns sehr wichtig, wir lieben und zelebrieren diese gemeinsame Zeit am Tag. Die Jungs haben ein sicheren Geschmack für Qualität. 

    

 

Einige schrecken ja vor Detox-Kuren zurück, aus unterschiedlichen Gründen. Warum sollte man eine solche Kur trotzdem unbedingt einmal ausprobieren?

Um ein Gespür für seinen Körper zu erhalten, um kleine Wehwehchen abzulegen, ein besseres Körpergefühl zu erhalten und den Stoffwechsel in Gang zu bringen. Gönne Deinem Körper eine Flut an Vitalstoffen und sei achtsam. 

    

 

Du bietest in deinem Laden und im Shop nicht nur frisch gepressten Säften oder Smoothies, sondern auch sogenanntes Brainfood an. Was ist das genau und was bewirkt es?
    

Brainfood sind Energiebällchen, die eine lange Sättigung bieten, gesundes Naschen mit der Königin der Datteln, der Medjool  umgeben von Superfoods.

 


Hast du einen Tipp für alle, die sich mit ihrer Idee selbstständig machen wollen, aber sich noch nicht so richtig trauen?
    

Detoxed und schreibt einen Businessplan, dann erhaltet ihr Klarheit und seid voller Leidenschaft für Euren Traum. Wer nicht träumt, lebt nicht. 


 

 

Alle Infos zu "lebeleicht" bekommt Ihr unter: lebeleicht-hamburg.de

 

Hier findet Ihr "lebeleicht" bei Facebook und bei Instagram

 

Fotos: PR, Redaktion: Constanze Lesch