ANZEIGE

Tanzt mit MAYBEBOP!

Maybebop live in Buchholz

Vier coole Typen. Vier Mikrofone. Deutsche Texte. Bestes Entertainment – mehr Zutaten braucht es nicht für den perfekten Konzertabend! MAYBEBOP sind die bekannteste A-cappella-Kombo unseres Landes und ziehen uns mit ihrem Charme, Witz und unvergleichlichen Sound ihn ihren Bann. Zum Re-Start der Konzert-Saison haben wir mit Sänger Jan Bürger über die neuen Songs, die während des Corona-Lockdowns entstanden sind, und über die kommende Tour gesprochen, mit der die Band am 21. August übrigens auch in Buchholz – also ganz in der Nähe von Hamburg – haltmachen wird. Wir können es kaum erwarten und tanzen uns schon mal warm auf Distanz…

Mit etwas Glück könnt Ihr bei dem MAYBEBOP-Konzert in Buchholz am 21.8.2020 for free dabei sein. Wir haben 2 x 2 Tickets für den Gig inklusive einem exklusiven Meet & Greet mit der Band für Euch reserviert! Mehr Infos gibt es unten auf der Seite ↓

Mit eurem neuen Song „Distanz-Tanz“ trotzt ihr mit positiven Vibes der Corona-Krise.
Wie seid ihr auf die Idee zu Song und Video gekommen?

Uns hat die aktuelle Corona-Situation natürlich auch umgetrieben. Wir versuchen der, auch gerade für uns Künstler, schwierigen Situation mit positiver Einstellung und, wie ihr richtig sagt, mit Trotz zu begegnen. So entstanden im Mai mehrere Songs zum Thema. So auch „Distanz-Tanz“. Das Video entstand in Zusammenarbeit mit der Dance Company „Ars Saltandi“ aus Hildesheim. Die Leiterin Katrin kam auf uns zu mit einer fertigen Choreografie zum Song. So entschlossen wir uns, auf dem zurzeit komplett leer stehenden Messegelände in Hannover das Video dazu aufzunehmen.

 

Welche Auswirkungen hatte der Lockdown für euch als Musiker?

Für uns und unsere Branche ist es der totale Stillstand. Wir haben ca. 30 Konzerte in den Monaten April, Mai und Juni absagen oder verlegen müssen. Das bedeutet natürlich für uns immense Gagenausfälle. Jetzt ist erstmal Sommerpause angesagt. Ab August versuchen wir dann mit kleinen Open-Air-Konzerten und einem Online-Streaming-Konzert wieder ein bisschen Fuß zu fassen. Wie der Rest des Jahres aussieht und ob die geplanten 50 Konzerte stattfinden, können wir aktuell nicht sagen.

 

Wie habt ihr euch als Band gegenseitig unterstützt?

Wir greifen, so wie viele andere, auf unsere Rücklagen zurück, um uns über diese schwierige Phase zu retten. MAYBEBOP ist mittlerweile eine kleine Firma geworden mit insgesamt 10 Menschen. Alle mit Familie. Wir versuchen, uns gegenseitig so gut wie möglich den Rücken freizuhalten.

 

 

 

Wie habt ihr die Zeit zuhause genutzt?

Wir hatten Zeit, uns mit unserer nächsten CD intensiv auseinanderzusetzen. Wir planen im Herbst eine Kinder-CD namens „Kinderkram“ zu veröffentlichen. Dafür wurden Songs geschrieben, arrangiert und aufgenommen. Außerdem hatten wir dazu ein herrliches Fotoshooting und haben ein paar Videos produziert. Ich persönlich mache seit nun über 3 Monaten täglich Yoga. Das tut wahnsinnig gut. 

 

Auch euer zweites aktuelles Release „Das, was besser bleibt“ dreht sich um die aktuelle Krise und darum, welche Chancen in ihr stecken können. Was habt ihr persönlich Positives aus dieser Zeit mitnehmen können?

Wir haben zum Videodreh von „Das, was besser bleibt“ Fans gebeten, uns Bilder und Videos zu schicken von Dingen, die sie für wertvoll halten und die es gilt auch nach der Corona-Zeit beizubehalten. Dort ging es viel um Solidarität, Rücksichtnahme, Freundschaft, Entschleunigung und liebevolles Miteinander aber auch um Wertschätzung und angemessene Bezahlung von Berufen im Pflege- und Gesundheitsbereich. Das fanden wir sehr rührend und haben uns in vielem wiedergefunden. Die Corona-Zeit birgt eine große Chance zu einem gesellschaftlichen Wandel, der unserer Meinung nach in einigen Bereichen wirklich nötig wäre.

 

Die Veranstaltungsbranche und damit alle Künstler, die von Live-Auftritten leben, leiden ganz besonders unter den aktuellen Corona-Auflagen, die für größere Events nur langsam gelockert werden. Was können wir tun, um sie zu supporten?

Ganz konkret können Konzertbesucher, wenn sie es sich leisten können, bereits gekaufte Konzert-Tickets einfach behalten. Unabhängig davon, ob das Konzert noch stattfindet oder nicht. Das hilft sehr! Auch CDs, DVDs und Fanartikel der Lieblingsband/ des Lieblingskünstlers zu kaufen hilft. Außerdem gibt es jede Menge Möglichkeiten über regionale Kulturhilfen Bühnen und Theater zu unterstützen. Einfach mal im Internet danach suchen, z.B. hier: keinerkommt.de.

 


 

 

Ihr selbst spendet 2 Euro pro verkauften Artikel aus eurem Online-Shop an Viva con Agua. Wie kam es zu der Aktion?

Seit einigen Jahren unterstützen wir Projekte, die wir für unterstützenswert halten. Seinen Anfang hat das in 2015 genommen mit Sea-Watch, einer privaten Seenotrettungs-Initiative. Wir haben jeden Abend auf der Bühne darüber geredet, um deren Sache zu unterstützen. Da lag es nahe, dies auch finanziell zu tun. Vor einigen Jahren hatten wir dann Kontakt mit Viva con Agua. Da Wasser ein so wichtiges Thema ist, und in der Zukunft noch viel wichtiger werden wird, unterstützen wir nun seitdem Viva con Agua in ihrem Unterfangen. Auch darüber reden wir jeden Abend auf der Bühne. Das hat bei uns z.B. bewirkt, dass wir nur noch Leitungswasser trinken und unterwegs nur noch unsere wiederbefüllbaren Flaschen benutzen. Wir hoffen, Konzertbesuchern so Denkanstöße mitzugeben. Das ist uns ein Anliegen.

 

Am 7. August werdet ihr ein Online Streaming Konzert geben.
Wie seid ihr auf die Idee dazu gekommen und was erwartet uns als Zuschauer?

Normale Konzerte sind aktuell nicht möglich. Also suchten wir Möglichkeiten, trotzdem aufzutreten. Da war der Weg nicht weit zu Konzerten im Internet. Die Zuschauer erwartet eine volle, ca. 90-minütige MAYBEBOP-Show in ihrem Wohnzimmer. Außerdem wird unser Bassist Sebastian mit dabei sein, der seit mittlerweile über 2 Jahren aus gesundheitlichen Gründen nicht mit uns auf der Bühne stehen konnte. Seit 2 Jahren singt Christoph bei uns den Bass. Wir geben also am 07.08. ein einmaliges Konzert zu fünft. Auch für uns wird das ein sehr besonderer Abend. Im Anschluss ans Konzert machen wir noch einen Afterglow via Zoom-Videochat. Wir freuen uns sehr auf einen launigen Abend. Tickets gibt es hier: maybebop-tickets.reservix.de

 

Ab August stehen auch wieder die ersten Open Airs auf eurem Tourplan.
Worauf können wir uns freuen und was wird sich im Vergleich zu der Zeit vor Corona verändern?

Endlich geht’s wieder los. Abhängig von den Bestimmungen der verschiedenen Bundesländer können wir vor ca. 250 Menschen ein ganz normales Konzert spielen. Natürlich immer unter Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln. Das wird auch der große Unterschied sein. Wir sind aus der Vergangenheit verwöhnt mit vollen Theatern. Da kocht die Stimmung gerne mal schnell hoch. Das wird sicherlich ein bisschen anders. Unsere Vorfreude ist aber ungebrochen. Das wird sehr besonders, nach dieser langen Zwangspause wieder vor Menschen (und nicht vor Autos oder Kameras) zu singen.

 

 

 Weitere Infos zu MAYBEBOP bekommt Ihr unter

www.maybebop.de

 

Hier findet Ihr MAYBEBOP in den Sozialen Netzwerken:

 


MEET THE BAND!

Seid Ihr auch so gespannt wie wir und könnt es kaum erwarten, die Jungs von MAYBEBOP endlich wieder live on Stage zu sehen? Dann solltet Ihr Euch die Termine unten schon mal ganz fest in Eurem Kalender notieren! Das Beste: Die Band kommt auch zu uns in den hohen Norden. Am 21. August 2020 spielen MAYBEBOP einen Open-Air-Gig auf der Bühne am Marktplatz Buchholz – und ihr könnt mit etwas Glück for free dabei sein und die Jungs nach dem Konzert sogar Backstage bei einem exklusiven Meet & Greet treffen! Also, füllt schnell unser Verlosungsformular weiter unten auf der Seite aus und bewerbt Euch damit für eines von zwei Gewinn-Packages mit 2 kostenlosen Tickets für das MAYBEBOP-Konzert am 21. August 2020 in Buchholz sowie persönlichem Treffen mit der Band… 

 

 

Termine

26160 Bad Zwischenahn

Park der Gärten 5.8., 20 h

 

31655 Stadthagen

Stadthagen Bässer wird's nicht  7.8., 20 h

 

31515 Wunstorf

Küsters Hof open-air!  | 8.8., 20.30 h

 

55116 Mainz 

Kurfürstliches Schloß | 9.8., 20 h

 

40474 Düsseldorf

Open Air Rheinuferpark | 20.8., 19.30 h

 

21244 Buchholz

Marktplatz Buchholz/Epore Teich, 21.8. 20 h 

 

32423 Minden

Stadttheater Minden | 1.9., 20 h

 

32432 Minden

Stadttheater Minden | 2.9., 20 h

 

59821 Arnsberg

Sauerlandtheater | 6.9., 18 h 

 

69190 Walldorf

Zeltspektakel  | 7.9., 20.30 h

 


 

Weitere Konzerttermine findet Ihr hier: www.maybebop.de/termine/

 

Wer es nicht schafft, vor Ort bei einem der Gigs dabei zu sein, kann sich Tickets für das exklusive Online Streaming Konzert am 07.08.2020 sichern, das über Zoom übertragen wird. Karten bekommt Ihr unter: www.reservix.de

Macht mit!

 

Wir verlosen 2 x 2 Tickets für das MAYBEBOP-Konzert in Buchholz am 21.08.2020 inklusive Meet & Greet: Um Euch für den Gewinn zu bewerben, müsst Ihr lediglich das Formular mit Euren Kontaktdaten sowie dem Kennwort „MAYBEBOP“ ausfüllen und angeben, warum Ihr gerne beim Konzert in Buchholz dabei sein möchtet. Alternativ ist eine Teilnahme über den Mrs.CITY Facebook- und Instagram-Channel möglich. Teilnahmeschluss ist der 09.08.2020. Voraussetzung für die Teilnahme ist Eure Einwilligung, dass Mrs.CITY Euch während des Meet & Greet mit Foto und Videoaufnahmen begleiten darf. Unsere vollständigen Teilnahmebedingungen gibt es hier: Teilnahmebedingungen

 

 

Leider wurde das Konzert von MAYBEBOP am 21.08.2020 in Buchholz wurde ersatzlos abgesagt – ohne Nachholtermin. Wir müssen unsere Verlosungsaktion deshalb leider vorzeitig abbrechen. Wir bedanken uns bei allen, die mitgemacht haben, und versprechen, dass wir Euch up to date halten, wenn MAYBEBOP in Zukunft wieder in Buchholz haltmachen.

 

Fotos: Sven Sindt