Star-Besuch in der Elphi!

Ein echter Megastar macht am 5. Januar in der Elbphilharmonie halt. Keine geringere als Rita Ora steht dann für das Charity-Konzert des YouTube-Kanals "Channel Aid" auf der Bühne. Toll: Die Tickets gibt's zum Schnäppchenpreis von 39 Euro und der Erlös wird für einen guten Zweck gespendet …

 

Helfen kann so schön sein - vor allem, wenn dies mit dem bloßen Anschauen von You-Tube Videos oder einem Konzertbesuch möglich gemacht wird.

 

Nach dem erfolgreichen Start des Charity-Senders "Channel Aid" haben nun schon eine ganze Reihe erfolgreicher Künstler ihre Videos auf dem YouTube-Kanal hochgeladen und somit mit Hilfe ihrer Fans dazu beigetragen, dass seit Juli diesen Jahres bereits einige Spendengelder zusammengekommen sind.

 

Die Idee hinter "Channel Aid": Je mehr Klicks auf ein Video kommen, desto mehr Geld wird durch die vorgeschalteten Werbevideos generiert. YouTuber wie Felix von der Laden oder der Kölner Vlogger "Rewinside" sind nur einige Stars der Szene, die mit dem Hochladen von Clips "Channel Aid" kontinuierlich mit Inhalt füllen und ihre Fans so zum Spenden animieren. Die Gelder kommen sozial schwachen Kinder und Menschen mit Behinderung zugute.

 


 

Hinter der Aktion steht übrigens die "Hamburger FABS Foundation", dessen Managing Director Fabian Narkus nun bereits den nächsten Super-Gau ankündigt, der am 5. Januar 2018 in Hamburg stattfinden soll. „Wir werden an diesem Tag in der Elbphilharmonie Hamburg ein Konzert mit dem Top-Star Rita Ora veranstalten und das dann live auf "Channel Aid" streamen. Das wird uns sehr helfen, den ersten Charity-Kanal auf YouTube noch bekannter zu machen und über Klicks noch mehr Hilfsgelder zu generieren“, so der Ideengeber.

 

 

Als Supporter werden im ersten Teil des Konzertabends außerdem YouTube-Creator Costantino Carrara und Nicole Cross auftreten. Als weiterer Act aus den USA ist außerdem YouTube-Creator MAX angekündigt. 

 

Tickets für das Konzert in der Hamburger Elbphilharmonie mit dem Top-Star Rita Ora sind ab dem 9. November 2017 über www.eventim.de erhältlich. Schnell sein lohnt sich, denn die Tickets für 39 Euro pro Person sind heiß begehrt …

 

Text: Yasmin Konken, Fotos: PR (2), Thies Rätzke