Big in Business

 

Mindestens ein gut sitzender Blazer gehört unserer Meinung nach in den Kleiderschrank jeder Frau: Mal sind sie mehr und mal weniger angesagt, dennoch begeistert uns jede Saison mindestens ein neues Exemplar – so wie dieses ganz in Weiß…

 

 

Blazer machen nicht nur im Büro eine verdammt gute Figur, sondern sehen jetzt auch im Alltag stylish aus. Seit einiger Zeit schon wird der klassische Blazer neu interpretiert und wird zum Longblazer. Wer es klassisch mag, kann den überlangen Blazer mit extra weiten Hosenbeinen kombinieren. Diejenigen, die es etwas lässiger lieben, mixen einfache eine Destroyed-Jeans zum Longblazer.

 

  

Bei diesem Outfit habe ich mich für einen schlichten weißen Longblazer mit schmalem Reverskragen entschieden. Die hochgekrempelten Ärmel wirken lässig und nehmen dem Blazer, die mit ihm sonst verbundene, Strenge. Kombiniert mit einer melierten Hose mit weitem Bein wirkt das Outfit besondern classy. Das gestreifte Marineshirt lässt den Look dennoch nicht overdressed wirken, so dass er super gut im Büro oder Alltag funktioniert. 

 


 

Toller Trick: Unter den weiten Hosenbeinen lassen sich easy hohe Pumps verstecken, die die Beine  direkt ein paar Zentimeter länger schummeln. Wer nicht auf Absätze steht, kann aber selbstverständlich auch zu lässigen Sneakers oder bequemen Ballerinas greifen.

 

SHOP THE POST:

Shirt: Boden

Blazer: Zara (similar)

Hose: Boden (similar)

Schuhe: Eden

 

 


Fotos: Mrs.CITY, PR