Zarte Versuchung!

 

Leichte Pastelltöne sind eine dezente Alternative zu knalligen Farben: Auch diesen Sommer kommt die Modewelt nicht an den femininen Nuancen vorbei...

 

 

Wenn der Frühling kommt und wir uns nach Frische und Leichtigkeit sehnen, können wir guten Gewissens anfangen unsere Lieblingssommerkleider und Blusen in zarten Pastelltönen aus dem Schrank zu holen. Das Schöne: Sie verpassen einem Outfit mit kräftigen Tönen eine zarte Nuance, können aber auch in Kombination mit gedeckten, schlichten Farben traumhafte Looks erschaffen. Auch in meinem Kleiderschrank sind besonders Rosétöne seit mehreren Jahren nicht mehr wegzudenken, weshalb mein heutiger Look auf einem super schönen Blazer in zartem Rosa basiert. 

 


 

Der neue Lieblingsblazer zaubert nicht nur in jedes Outfit eine feminine Note, sondern ist auch noch total vielfältig einsetzbar: Ob zur coolen Mom-Jeans oder zum klassichen Mini-Skirt - der Blazer lässt sich sowohl im Office, als auch zu jeder Party super easy stylen. Für das Outfit habe ich auf eine zarte Farbkombi und dezente Accessoires gesetzt! 

 

 

Der weiße Mini-Rock verleiht meinem Look in Kombi mit der Off-Shoulder-Bluse von Zac Posen einen eleganten Touch. Für den nächsten Bummel durch die City eignen sich die flachen Ballerina im Schlangenprint übrigens super und die Clutch im schlichten Beige-Ton ist ebenfalls ein perfekter Begleiter für Ausgeh-Outfits. 

 

 

SHOP THE POST:

Blazer: Stella McCartney via Secondella (similar)

Bluse: Zac Posen via Secondella (similar) 

Rock: Zara (similar)

Tasche: Cinque

Schuhe: Belmondo / Görtz

 

 


Fotos: Mrs.CITY, PR