Teddy Time!

 

Der Winter kann kommen: Mit flauschigen Teddy-Mänteln sind wir für die kalte Jahreszeit bestens gerüstet und setzen kuschelige Fashion-Statements...

 

 

Schon letztes Jahr hat kaum eine Fashionista auf den stylischen Teddy-Mantel verzichtet, doch jetzt ist es offiziell: Der flauschige Trend hat sich zum echten Klassiker etabliert und dieses Jahr greifen auch wir zum Kuschel-Coat. Der Vorteil des Trendsetters: Den Teddymantel kann nahezu jeder Fashion-Profi tragen – ob sportlich oder elegant kombiniert, mit Sneakern oder Heels, der Coat macht fast überall eine gute Figur und hält super warm. 

 


 

Ich habe mich für einen dunkelgrauen Teddy-Coat entschieden, da er zu fast allen Looks und Farben passt. Die voluminösen Mäntel sollte man am besten zu schmal geschnittenen Hosen, schlichten Blusen, Pullis und T-Shirts kombinieren. Auch farblich passt eine unaufgeregte Kombi am besten. Ich habe deshalb eine weiße Bluse mit verspieltem Volant-Detail gewählt. Diese macht den Look feminin und elegant.

 

 

Dazu trage ich eine Paperback-Pants im Glencheck Muster, die mit einem Taillengürtel samt silberner Schnalle die Figur betont. Eine Umhängetasche von Laurèl in dunklem grau mit silbernem Schulterriemen rundet den Look zusammen mit schwarzen schlicht gehaltenen Pumps perfekt ab und sorgt für ein harmonisches Bild. 

 

 

SHOP THE POST:

Mantel: Beatrice B

Bluse: Roberto Cavalli via Secondella (similar)

Hose: Pieces (similar)

Tasche: Laurèl (similar) 

Schuhe: Zara (similar) 

 

 


Fotos: Mrs.CITY, PR