Open-Air-Workout: Functional Training im Stadtpark!

 

Lust auf ein Workout an der frischen Luft? Im Rahmen der kostenlosen Outdoor-Specials lädt das Meridian Spa & Fitness Sporties wie Anfänger zu tollen Trainings-Sessions unter freiem Himmel ein. Mrs.CITY-Redakteurin Yasmin hat das Functional Training im Stadtpark für uns getestet …

 

 

Gettin' sporty! Volle Power geben – heißt es noch bis zum 29. August jeden Mittwoch beim Functional Training direkt vorm Planetarium. Denn von 18:30 bis 19:30 Uhr werden hier alle Sportfreunde und die, die es noch werden wollen, bei Gladiator Press, TRX-Rudern und Russian Twist zu Höchstleistungen angespornt …

 

Monoton einzelne Muskeln zu trainieren, das kommt beim Functional Training nicht in Frage. Vielmehr zielt das Training darauf ab, den gesamten Körper zu stabilisieren sowie Sehnen, Gelenke und Muskeln fit für den Alltag zu machen. Eigentlich bin ich ja ein eingefleischter Sportmuffel, doch die Aussicht auf ein kostenloses Training unter freiem Himmel macht mich neugierig. Wer weiß, vielleicht steckt ja auch in mir ein Sport-Ass, das nur darauf wartet, aus seiner Komfort-Zone befreit zu werden! Also auf in den Stadtpark, denke ich mir, das schöne Wetter genießen und nebenbei noch etwas für den Beachbody tun…

 

 

Aufgebaut ist das Functional Training wie ein modernes Zirkeltraining, bei dem reihum an verschiedenen Stationen trainiert wird. Die Anzahl der Trainings-Spots variiert je nach Größe der Gruppe. An diesem lauen Sommerabend sind es insgesamt elf Stationen, die bereit sind, von mir und den anderen Kurs-Teilnehmern getestet zu werden. Doch bevor Powerbänder und Co. zum Einsatz kommen, heißt es erst einmal… aufwärmen! Dazu zeigt uns Trainer Maximilian ein paar einfache Übungen, wie zum Beispiel den Jumping Jack. Nach einem kurzen Input zu den jeweiligen Stationen, der besonders für Anfänger hilfreich ist, geht's los mit dem Training.

 

Für mich startet das Training mit der Gladiator Press. Die Gladiator Press ist sozusagen die Erweiterung der einfachen Plank, bei der insbesondere die Bauchmuskulatur trainiert werden soll. Der Unterschied: Bei dieser Übung wird aus der Plank heraus noch ein Langarmstütz durchgeführt. Es mag an meiner sportlichen Verfassung liegen, aber schon bei der ersten Übung komme ich ordentlich ins Schwitzen. Doch aufgeben kommt jetzt natürlich nicht in Frage!

 

 

Weiter geht's an den TRX-Bändern. Die hat Trainer Maximilian an einem Laternenpfahl befestigt. Beim Arbeiten mit den Bändern werden besonders viele Muskelgruppen effektiv trainiert, das eigene Körpergewicht bildet hier den Trainingswiderstand. Nachdem meine Hände in den wackeligen Schlaufen Halt gefunden haben, schiebe ich mich – den Körper durchgestreckt, die Versen am Boden – mit den Armen vor- und zurück und versuche meine Körpermitte dabei so gut es geht anzuspannen. „Ein Vorteil des Functional Training ist, dass man in relativ kurzer Zeit ein Workout für den kompletten Körper absolvieren kann. Es wird dabei vor allem auch die Motorik trainiert. Wichtig ist dabei immer, auf die richtige Ausführung  zu achten", so Trainer Maximilian.

 

Das Fitnesserlebnis for free wird an diesem Abend noch durch Einheiten wie Jumping Squats, Deadlift und Seilspringen ergänzt. Auch beim Boxer- sowie Linienlauf, während des Russian Twist und an der Koordinationsleiter merke ich schon nach kurzer Zeit jeden meiner Muskeln. Nach einer knappen Stunde beendet Maximilian das Workout und wir lassen das Training bei einem sechsminütigem Bauchworkout, bei dem nochmal volle Power gefordert ist, und beim abschließenden Stretching ausklingen.  

 

 

Mein Fazit: Nach einer Stunde bin ich ziemlich k. o. Definitiv kann es nicht schaden, vorm Functional Training den ein oder anderen Liegestütz gemacht zu haben. Gleichzeitig fühle ich mich nach dem Workout beflügelt, zukünftig wieder mehr Sport zu treiben. Da kommen mir die Outdoor-Kurse des Meridian, die noch bis Ende August an verschiedensten Spots in unserer Stadt kostenlos angeboten werden, mehr als gelegen. Mich haben vor allem der Team-Spirit, die abwechslungsreichen Übungen, der engagierte Trainer und natürlich der traumhafte Standort total überzeugt. Außerdem eignet sich das Functional Training für alle, denen nach getaner Arbeit schlichtweg die Zeit für lange Sport-Einheiten fehlt, wie Trainer Maximilian noch verrät. Ich bin auf jeden Fall überzeugt und auch beim nächsten Mal garantiert wieder mit dabei!

 

 

Ihr wollt das Functional Training selbst ausprobieren? Mehr Infos zum Kurs und zu den weiteren Outdoor-Specials des Meridian Spa & Fitness findet Ihr unter: www.meridianspa.de/events

 

Redaktion: Yasmin Konken